Blog-Konzeption die zweite

Frank Hamm hat nach deutschen Enterprise 2.0 Inhalten gesucht und nur wenig gefunden. Das liegt u.a. auch daran, dass viele der deutschen Akteure sich als Teil einer (internationalen, englischsprachigen) Community verstehen und deshalb ihr Blog nicht in der (geliebten) Muttersprache schreiben.

Wie mein frogpond-Blog wird auch BMID als hybrides, d.h. gemischt deutsch-englisches Blog geführt. Manchmal werde ich dafür kritisiert, aber es hat eben auch seine Vorteile. Interessanterweise haben sich bisher die Inder, Australier usw. nicht über die deutschen Inhalte beschwert, andersherum aber schon. Komisch – oder?

Gerade für mich ist aber entscheidend, dass wenn ich nur auf deutsch bloggen, arbeiten und kommunizieren würde, ich als Berater für (international operierende) Kunden erst mal uninteressant wäre. Eines der nächsten Assignments führt mich bspw. nach Thailand – ich erwarte da nur wenig Gelegenheiten Deutsch zu sprechen 😉

Und da selbst deutsche Firmen wie SAP Englisch als Geschäftssprache einsetzen, ist halt der Schritt zum gemischten Bloggen und Arbeiten nicht mehr weit, wenn’s irgendwie geht ohne zuviel Denglisch 😉

  1. […] 10th, 2007 Wie Martin Koser plane ich ein hybrides, d.h. gemischt deutsch-englisches Blog. Die Enterpise 2.0 Welle wird auch […]